Startseite » Spotlight

Barcelona durch ein Objektiv gesehen

1 Tag, 1 Fotograf und 5 Objektive – eine fotografische Entdeckungsreise durch Barcelona

An einem Tag fünf verschiedene Orte mit fünf NIKKOR-Festbrennweitenobjektiven aufnehmen – eine Mission, die der spanische Fotograf, Ibai Acevedo, gerne erfüllte. Mit dieser Fotoserie zeigt er, wie ein NIKKOR Festbrennweitenobjektiv einem Fotografen erlaubt, ganz in einen Ort einzutauchen, mit der umgebenden Szenerie zu interagieren und dabei herausragende Aufnahmen zu machen.

Barcelonas urbanes Stadtbild bietet eine einzigartige Kombination aus wunderschönen Stränden, Architektur des Modernisme und der gotischen Vergangenheit der Metropole. In seiner Fotoserie zeigt Ibai Acebedo fantastische Bilder vom Stadtstrand Barceloneta, Gaudis Kathedrale Sagrada Familia, der Flaniermeile Las Ramblas, der Altstadt und dem Vergnügungspark Tibidabo.

Er hat es geschafft, einfache, auf der Straße aufgenommene Bilder, zu etwas ganz Besonderem zu machen.

Bild: Ibai Acevedo, Nikon D750 und AF-S NIKKOR 35 mm 1:1,4G

Im Gespräch erfahren wir von Ibai Acevedo: „Für mich geht es bei der Straßenfotografie darum, Risiken einzugehen und zu versuchen, etwas Ungewöhnliches, ganz Flüchtiges einzufangen. Ich halte meine Augen offen und versuche, jederzeit für jede sich bietende Gelegenheit offen zu sein. Es ist unglaublich wichtig, improvisieren zu können. Das Schöne an der Fotografie ist ja, dass man etwas aufnehmen kann, was genau in diesem Moment so einzigartig ist. Elemente wie unterschiedliche Licht- und Wetterbedingungen sind zugleich Quell unendlich vieler Herausforderungen und Möglichkeiten für Fotografen. Aber ohne das richtige Objektiv werden Sie nicht viel erreichen.“

Bild: Ibai Acevedo, Nikon D750 und AF-S NIKKOR 85 mm 1:1,4G

Ibai Acevedo – was steckt in deiner Fototasche und warum?

Nikon D750
„Die Nikon D750 ist eine fantastische Kamera und hervorragend für die Reisefotografie geeignet. Dank der Unterstützung hoher ISO-Empfindlichkeiten und des Autofokus kann ich bei unterschiedlichsten Bedingungen mit der Kamera arbeiten. Ihr robustes, wetterfestes Gehäuse ist aufgrund des geringen Gewichts ein idealer Reisebegleiter.“

Objektive:
„Die Wahl des richtigen Objektivs ist extrem wichtig. NIKKOR-Festbrennweitenobjektive weisen alle erforderlichen Merkmale für überragende Ergebnisse auf – von Porträtaufnahmen bis hin zu Strandlandschaften. Unterschiedliche Licht- und Wetterbedingungen bieten unendliche Herausforderungen und Möglichkeiten für Fotografen. Aber ohne das richtige Objektiv kann ein Bild nur bedingt gut werden.“

Bild: Ibai Acevedo, Nikon D750 und AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,4G

AF-S NIKKOR 24 mm 1:1,4 G
„Das 24-mm-NIKKOR-Objektiv ist ideal für scharfe Landschaftsbilder geeignet, beispielsweise am Strand. Das Weitwinkelobjektiv hält das Ambiente und die Atmosphäre ohne Verzeichnung fest und sorgt auch bei sehr hellem Licht für Schärfe.“

Bild: Ibai Acevedo, Nikon D750 und AF-S NIKKOR 24 mm 1:1,4G ED

AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,4 G
„Das 50-mm-NIKKOR-Objektiv weist eine brillante Tiefenschärfe auf und funktioniert bei schlechtem Licht sehr gut, insbesondere, wenn bei Sonnenauf- oder -untergang oder in geschlossenen Räumen fotografiert wird. Die Kombination von Belichtungszeit, Bokeh und hoher Leistung bei schlechtem Licht macht dieses Objektiv zu einem hervorragenden Allrounder.“

Bild: Ibai Acevedo, Nikon D750 und AF-S NIKKOR 50 mm 1:1,4G

AF-S NIKKOR 35 mm 1:1,4 G 
„Das 35-mm-NIKKOR-Objektiv zeichnet sich durch Tiefenschärfe und einem weiten Blickwinkel aus und macht auch bei schwachem Licht hervorragende Aufnahmen. Aufgrund der Vielseitigkeit bietet es unübertroffene Möglichkeiten bei der Bildkomposition. Zudem betont das Weitwinkelobjektiv Texturen und Farben in jedem Bild.“

Bild: Nikon D750 und Objektiv AF-S NIKKOR 35 mm 1:1,4G

AF-S NIKKOR 58 mm 1:1,4 G
„Das 58-mm-NIKKOR-Objektiv ist ideal für Aufnahmen in besonders geschäftigen Umgebungen geeignet. Ich habe es wegen seines schnellen Fokus auf den überfüllten Straßen von La Rambla verwendet. Die Flexibilität des Objektivs verschafft dem Fotografen viel Freiheit. Bei jedem Klicken des Verschlusses sehe ich dem Ergebnis voll gespannter Erwartung entgegen.“

Bild: Ibai Acevedo, Nikon D750 und Objektiv AF-S NIKKOR 58 mm 1:1,4G

AF-S NIKKOR 85 mm 1:1,4 G 
„Das NIKKOR-Objektiv mit 85 mm Brennweite ist das ideale Festbrennweitenobjektiv für Porträtaufnahmen. Dank der Brennweite kann das Motiv mit unglaublicher Detailtreue aufgenommen werden, während die Tiefenschärfe ein unvergleichlich sanft verlaufendes Bokeh schafft und das Auge des Betrachters anzieht.“

Bild: Ibai Acevedo, Nikon D750 und AF-S NIKKOR 85 mm 1:1,4G

Was gefällt dir an der Arbeit mit Festbrennweitenobjektiven?
„Als ich mit dem Fotografieren begann, habe ich meistens Zoomobjektive verwendet, die mir einfach praktischer vorkamen. Nach einigen Jahren des Fotografierens begann ich, mit Festbrennweitenobjektiven zu experimentieren. Dabei stellte ich schnell fest, dass ich aufgrund meiner Selbstbeschränkung einiges verpasste. Festbrennweitenobjektive zwingen dich, dich in der Umgebung zu bewegen und das Fotografieren ebenso wie die Kreation des Bildes ganz neu zu bedenken. Du musst kreativer und experimentierfreudiger sein, wenn du dich dem Motiv näherst. Das Ergebnis ist aber bessere Bilder.“

Bild: Ibai Acevedo, Nikon D750 und AF-S NIKKOR 58 mm 1:1,4G

Wie können deines Erachtens die meisten Fotografen von der Investition in Festbrennweitenobjektive profitieren?
„Die meisten Fotografen werden von guten Festbrennweitenobjektiven profitieren, weil deren Qualität unübertrefflich ist. Ich bin der Überzeugung, dass der Kauf von Festbrennweitenobjektiven sich langfristig aufgrund ihrer Vorteile auszahlen wird. Sie bieten nahezu uneingeschränkte Möglichkeiten. Die Sicherheit, dass Sie mit der besten Ausrüstung arbeiten, erlaubt es Ihnen, sich auf andere Aspekte zu konzentrieren. Ich habe NIKKOR-Objektive verwendet und war mit den Ergebnissen immer sehr zufrieden.“

Mehr Informationen zu Ibai Acevedo:

@IbaiAcevedo 

@Barcelona durch ein Objektiv gesehen